Die perfekte Alternative zum Braten – Risotto mit feiner Putenleber!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Putenleber
  • 30 g Butter
  • 1-2 Eßl. Mehl
  • Salz

für die Sauce:

  • 4 El. Brühe
  • 4 El. Rahm
  • etwas Wein, Salz, Pfeffer

für den Reis:

  • 250 g Langkornreis
  • 2 El. Öl
  • 2 Zwiebeln
  • ½ l Brühe
  • 1 Eßl. Tomatenmark

Zubereitung:

Den Reis gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Feingeschnittene Zwiebeln in Öl dünsten, den Reis zugeben, leicht anrösten und das Tomatenmark zufügen. Durch dünsten und mit der heißen Brühe aufgießen. Zudecken und ohne zu rühren bei mäßiger Hitze quellen lassen. Der Reis sollte körnig bleiben (Garzeit 20‑25 min).

Die gewaschene Leber häuten, in 2 cm breite Streifen, diese in etwa 1/2 cm dicke Scheibchen schneiden, leicht mit Mehl bestäuben und in heißer Butter braten, bis kein Blut mehr austritt (ca. 5‑8 min). Die Leber leicht salzen und locker unter den garen Risotto mischen.

Für die Sauce den Bratensatz mit etwas Brühe, Rahm und Wein aufkochen, abschmecken und zum Risotto servieren. 

Tipp: Verwenden Sie für das Risotto ungeschälten Reis, um das Gericht noch vollwertiger zu gestalten. Die Garzeit für den Reis erhöht sich dann auf 40‑45 min. Als Beilage passen grüne Salate.

Tags: Rezepte
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.