Gefüllte Putenbrustfilets vom Grill!

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Putenbrustfilets mit Haut
  • Rapsöl zum Einstreichen
  • 4 große Kartoffeln á ca. 100 g
  • 250 g Buttermilchquark
  • 50 g Schmand
  • 100 g Vollmilchjoghurt
  • je ½ Bund Petersilie, Dill und Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Stiele Thymian
  • 2-3 EL Senf
  • Chilipulver

Zubereitung:

Kartoffeln gut 20 Minuten kochen, dann abgießen, in Alufolie einschlagen und auf der Grillkohle noch 20 Minuten garen. Für den Kräuterquark Quark, Schwand und Joghurt verrühren. Petersilie, Dill und Schnittlauch waschen, trocken schütteln und hacken bzw. in Röllchen schneiden.

Kräuter unter die Quarkcreme rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel schälen und fein hacken, Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen, beides mit Senf und Chilipulver mischen.

Putenbrüste waschen, trocken tupfen und in jede eine Tasche einschneiden. Senf-Zwiebel-Creme einfüllen. Fleisch mit Holzspießchen verschließen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem heißen, geölten Grill ca. 30 Minuten unter Wenden grillen.

Mit Kartoffeln und Kräuterquark zusammen anrichten.

Tipp: Dazu schmecken gegrillte Tomaten.

Tags: Rezepte
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.